Welche Kosten übernimmt Ihre Zusatz-Versicherung/Privatversicherung?

Die Abrechnung meiner Leistungen erfolgt für alle Privat-/ Beihilfeberechtigte oder Zusatz-Versicherten nach dem Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH),  sofern nichts anderes vereinbart wird.

Ihr Versicherten-Tarif und Ihre Vertragsbedindungen entscheiden über die Höhe der Kostenübernahme vom Heilpraktiker. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld, welche Heilpraktiker-Leistungen von Ihrer privaten Krankenversicherung/ Zusatzversicherung übernommen werden.

Kosten, die  über dem von der Versicherung erstatteten Betrag liegen sind Eigenleistung. Haben Sie keine Zusatzversicherung, so fallen die Heilpraktiker-Kosten als Eigenleistung für Sie an.

Für Osteopathie-Behandlungen kann es möglicherweise ein Buget von Ihrer gesetzlichen Krankenkasse geben. Ob und welche Vorraussetzungen dafür gelten, dürfen Sie vorab über Ihre gesetzlichen Krankenversicherung abklären.

Gesetzliche Krankenkassen übernehmen aktuell keine Kosten für Heilpraktiker-Leistungen.

Sie bekommen zu allen Behandlungen eine Rechnung. Kartenzahlung ist in der Praxis nicht möglich.

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.